• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen und eigene Fotos veröffentlichen.
Standseilbahn St. Johann in Tirol
In St. Johann in Tirol gab es von 1954 bis 1976 eine privat betriebene Standseilbahn, die von St. Johann in Tirol bis zur Mittelstation unterhalb der Angerer Alm fuhr.
Die Seilbahn wurde von der 1952 von Franz Schneider, August Golser und Georg Mitterer gegründeten "Schneider und Golser Bergbahn KG" bis Windegg errichtet. 1953/54 folgte der Bau der zweiten Sektion bis zur Angerer Alm. Daran wurde 1957 ein erster Ein-Sessel-Lift zum Harschbichl angeschlossen. Die "Schneider und Golser KG" wurde 1975 in die "St. Johanner Bergbahnen GmbH" umgewandelt.
Die Standseilbahn bestand aus zwei Sektionen:
erste Sektion: 570 m lang, anstelle eines schon um 1950 improvisierten "Schlittenliftes" bis Windegg
zweite Sektion: 1950 m lang zur Angereralm

Aufnahme: Rudolf König

© Bildarchiv SAGEN.at
  • Like
Reaktionen: Martini
Es gibt keine Kommentare zum Anzeigen

Medieninformationen

Kategorie
Seilbahnen
Hinzugefügt von
SAGEN.at
Datum
Aufrufe
50
Anzahl Kommentare
0
Bewertung
4,00 Stern(e) 1 Bewertung(en)

Bild-Metadaten

Dateiname
Standseilbahn_St_Johann_in_Tirol.jpg
Dateigröße
371,6 KB
Abmessungen
2000px x 1256px
Zurück
Oben