• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen und eigene Fotos veröffentlichen.
Rotunde Wien
Die Rotunde in Wien war ein Kuppelbau, der anlässlich der Weltausstellung 1873 im Wiener Prater errichtet wurde. Sie war zu ihrer Zeit mit einem Durchmesser 108 m die mit Abstand größte Kuppel der Welt.
Die Rotunde die Platz für 27.000 Besucher bot, wurde nach der Weltausstellung 1873 als Lager, dann ua. 1883 bei der "Internationalen Elektrische Ausstellung", 1892 bei der "Internationale Ausstellung für Musik- und Theaterwesen", 1910 bei der "Ersten Internationalen Jagd-Ausstellung Wien 1910" und 1913 bei der "Adriaausstellung" eingesetzt. Während des Ersten Weltkriegs wurde die Rotunde als "Rekonvaleszentensammelstelle" militärisch genutzt und ab 1921 war die Rotunde zweimal jährlich Messezentrum für die Wiener Messe.
Am Freitag den 17. September 1937 geriet die Rotunde in Brand und brannte vollständig ab, Wien verlor dadurch eine bedeutende Kulturstätte.

Aufnahme: Hans Nachbargauer, Wien I.

https://www.sagen.info/forum/threads/historische-fotografen-wien-fotoatelier-und-landschaftsfotografie.4684/ Übersicht zu Fotogeschichte in Wien auf SAGEN.at.

© Bildarchiv SAGEN.at

Medieninformationen

Kategorie
Wien - Ansichten aus Wien
Hinzugefügt von
SAGEN.at
Datum
Aufrufe
74
Anzahl Kommentare
1
Bewertung
3,00 Stern(e) 1 Bewertung(en)

Bild-Metadaten

Gerät
Canon LiDE 400
Dateiname
Rotunde_Nachbargauer.jpg
Dateigröße
387,2 KB
Aufnahmedatum
So, 02 Juli 2023 1:41 PM
Abmessungen
2000px x 1330px
Zurück
Oben