• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen und eigene Fotos veröffentlichen.
Gruß aus Bludenz.
Mondscheinkarte um 1898.

Ansichtskarte gelaufen am 14. Juni 1898.

Carl Otto Hayd, Kunstverlags-Anstalt, München. No. 8176 dep.

© Bildarchiv SAGEN.at
Die richtige Bezeichnung ist "Mondscheinkarte". Um 1898 und lange später konnte man noch nicht in der Nacht fotografieren, deshalb wurde der Mond (hier links oben) in das verdunkelte Motiv einmontiert. Das war um diese Zeit ein weltweiter Trend bei Ansichtskarten, die Karten sind auch oft auf blauem Hintergrund gedruckt. Die Mondscheinkarten liegen heute meistens in Sammlungen und sind daher wesentlich teurer im Ankauf.
Wolfgang (SAGEN.at)
 

Medieninformationen

Kategorie
Vorarlberg
Hinzugefügt von
SAGEN.at
Datum
Aufrufe
763
Anzahl Kommentare
3
Bewertung
4,00 Stern(e) 1 Bewertung(en)
Zurück
Oben