• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen und eigene Fotos veröffentlichen.
Das "Gasthaus zum Wolfen in der Au" in der Linzerstraße 486 (später: 487) im 14. Bezirk in Wien.
Gelegen am Fuß des Wolfers- und Bierhäuselbergs, benannt nach dem 1833 beim Auhof letztmals erlegten Wolf.
Der Gasthof wurde von Ausflüglern und Mariabrunner Wallfahrern gerne besucht. Das ursprünglich einstöckige Haus stand als Wirtschaftsgebäude des k. k. Obersthof- und Landesjägermeisteramts in Verwendung.
Um 1980 wurde das Gasthaus aufgelassen, seit 2018 wird die Fläche als Parkplatz genutzt. Nach dem Gasthaus wurde eine nahe Eisenbahner-Kleingartenanlage sowie eine 2008 in Betrieb genommene Schnellbahn-Haltestelle der ÖBB an der Westbahn benannt. (nach Wien Geschichte Wiki).
Handschriftlich auf der Rückseite: "Linzerstr. 486, Rudolf Zumstein's Restauration "zum Wolfen in der Au""

unbekannter Fotograf, Abmessungen Foto: 10,7 x 7,5 cm.

© Bildarchiv SAGEN.at
Es gibt keine Kommentare zum Anzeigen

Medieninformationen

Kategorie
Wien - Ansichten aus Wien
Hinzugefügt von
SAGEN.at
Datum
Aufrufe
123
Anzahl Kommentare
0
Bewertung
3,00 Stern(e) 1 Bewertung(en)

Bild-Metadaten

Dateiname
Gasthaus_zum_Wolfen_in_der_Au.jpg
Dateigröße
349,1 KB
Abmessungen
2000px x 1506px
Zurück
Oben