• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen und eigene Fotos veröffentlichen.
Bär M14, Naturmuseum Südtirol, Bozen
Der Bär M14 im Naturmuseum Südtirol, Bozen.
Der Körper des zweijährigen Bären M14 als Dermoplastik:
M14 gelang die Überquerung der Etsch, der Schnellstraße Meran-Bozen, der Bahntrasse, erwanderte ins Sarntal, überquerte den Ritten und lief am späten Abend des 21. Aprils 2012 bei Kollmann auf die Staatsstraße. M14 starb durch den Aufprall mit einem Auto.
Braunbären ziehen seit 2005 durch Südtirol. Es sind vor allem junge Männchen. Geboren und aufgewachsen in den Bergwäldem des Adamello-Brenta-Massivs, im östlichen Trentino, verlassen die Bären mit zwei Jahren die Gegend der Kindheit und suchen ein eigenes Streifgebiet. Meist wandern sie nachts und fallen nicht auf. "Trentiner" Bären erreichten schon Slowenien, Schweiz und Niederösterreich. (Text: Beschreibungstafel im Museum)

© Wolfgang Morscher, 27. März 2024
Es gibt keine Kommentare zum Anzeigen

Medieninformationen

Kategorie
Tiere
Hinzugefügt von
SAGEN.at
Datum
Aufrufe
33
Anzahl Kommentare
0
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Bild-Metadaten

Dateiname
Baer_M14_Naturkundemuseum_Bozen.jpg
Dateigröße
344,8 KB
Abmessungen
1168px x 1800px
Zurück
Oben