• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen und eigene Fotos veröffentlichen.
Teufelslucke bei Roggendorf, Bezirk Horn
Hermann Maurer

Teufelslucke bei Roggendorf, Bezirk Horn

Auf dem Königsberg bei Roggendorf, Niederösterreich, befindet sich eine seit langem bekannte Höhle, die in der Eiszeit zeitweise als Hyänenhorst diente, später aber vorübergehend auch von Menschen, wahrscheinlich im Magdalenien, bewohnt war. Hier wurden vom Horner Museumsgründer Prof. Josef Höbarth (17. 3. 1891 - 15. 12. 1952) öfters Grabungen durchgeführt. Die dabei gefundenen Knochen und Werkzeuge sind in einer Vitrine des Höbarthmuseums (Museen der Stadt Horn) zu sehen. Als Dokumentation für Höbarths Tätigkeit sei hier ein Foto von 1930 abgebildet, welches einen Höhleneingang und Höbarth sowie seinen Mitstreiter Alois Gulder (links) zeigt. Bild aus: Michaela Maurer und Hermann Maurer, Die Altsteinzeit. Museen der Stadt Horn. 2. veränderte Auflage 2013.
Es gibt keine Kommentare zum Anzeigen

Medieninformationen

Kategorie
Kulturlandschaft und Flurdenkmäler
Hinzugefügt von
Hermann Maurer
Datum
Aufrufe
1.338
Anzahl Kommentare
0
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)
Zurück
Oben