• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen und eigene Fotos veröffentlichen.
Teesalon in den Prunkräumen der Albertina - Wien
K

Teesalon in den Prunkräumen der Albertina - Wien

Geschichte der TEE-Butter !

Die Geschichte des karmesinrot bespannten Teesalons und des danebenliegenden, gelb gehaltenen Billardzimmers ist durch eine Besonderheit gekennzeichnet:
Die Ausstattung der beiden Gemächer wurde 1867 durch Erzherzog Albrecht ausgetauscht.
Dafür wurde die Trennwand um eine Fensterachse verschoben und sämtliche Dekorelemente der Vertäfelungen und Fenster sowie die Fußböden wurden ausgewechselt. (Apropos "Tee": Seit 1895 wurde die TE.E.-Butter aus der Te(schener) E(rzherzoglichen) Molkerei nach Wien geliefert, woran noch heute die Bezeichnung "Teebutter" erinnert.)
Das Billardzimmer diente den Abendvergnügungen der Adeligen, wobei speziell Herzog Albert und Erzherzog Carl das Billardspiel den hasardeurhaften Kartenspielen vorzogen.
Sehr interessant! Ich hab noch nie mitgekriegt, dass man auch die Räume besuchen kann, war immer nur in der Galerie :(.
Das ist aber auch ziemlich neu, dass man die Möbel schützen muss, damit sich die Besucher nicht draufhocken, oder :D??
 

Medieninformationen

Kategorie
Wien - Ansichten aus Wien
Hinzugefügt von
klarad
Datum
Aufrufe
2.164
Anzahl Kommentare
1
Bewertung
5,00 Stern(e) 2 Bewertung(en)
Zurück
Oben