• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen.

    Hinweis: Benutzer des vorigen Forums müssen sich nicht erneut anmelden, alle Daten wurden importiert.
Die Gegenwart Innsbrucks, Max Weiler
SAGEN.at

Die Gegenwart Innsbrucks, Max Weiler

"Die Gegenwart Innsbrucks" MAX WEILER 1955
übertragen aus dem alten Bahnhof von ACT/ÖBB 2001-2004.

Der Maler Max Weiler (1910-2001) zählt zu den großen Vertretern der österreichischen Malerei der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Seine Kunst kann als eine spezifisch österreichische Form der internationalen Moderne gesehen werden. Das Gesamtwerk Max Weilers erstreckt sich über einen Zeitraum von 70 Jahren.

Die beiden Fresken von Max Weiler im Innsbrucker Hauptbahnhof gehören zu seinen bekanntesten Werken und wurden beim Neubau des Bahnhofes in einem damals neuartigen Verfahren in einem Stück abgenommen, drei Jahre horizontal auf einem Nebengleis abgedeckt gelagert und in der jetzigen Bahnhofshalle wieder aufgehängt.

© Wolfgang Morscher, Oktober 2013
Es gibt keine Kommentare zum Anzeigen

Medieninformationen

Kategorie
Fresken und Fassaden
Hinzugefügt von
SAGEN.at
Datum
Aufrufe
4.879
Anzahl Kommentare
0
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)
Oben