• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen und eigene Fotos veröffentlichen.
Grenzsteine Josefsdorf
Das Josefsdorf, die Ansiedlung auf dem Kahlenberg, wurde im Jahr 1628 als Kamaldulenserkloster gegründet. Der Kahlenberg ist einer der wiener Hausberge und wurde im 19. Jhdt von einer Zahnradbahn, im 20. Jhdt. von der Wiener Höhenstraße erschlossen.
Zahnradbahn und Kloster sind schon lange vergangen aber genau dort, sich die ehemalige Zahnradbahntrasse und die Höhenstraße vereinen, fand ich diese beiden Grenzsteine aus dem Gründungsjahr. Sie tragen die Wappen des Josefsdorf-Klosters und des Stifts Klosterneuburg, sowie die Jahreszahl 1628 (Die Mauer im Hintergrund ist die Stützmauer der Höhenstraße).

©Harald Hartmann. Juli 2017

Medieninformationen

Kategorie
Grenzsteine
Hinzugefügt von
harry
Datum
Aufrufe
2.215
Anzahl Kommentare
1
Bewertung
5,00 Stern(e) 1 Bewertung(en)
Zurück
Oben