• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen.

    Hinweis: Benutzer des vorigen Forums müssen sich nicht erneut anmelden, alle Daten wurden importiert.
Dreikirchen 1978
G

Dreikirchen 1978

Der Weiler Bad Dreikirchen ist um drei gotische, zusammenhängend gebaute Kapellen entstanden und gehört zur Gemeinde Barbian im Eisacktal (Südtirol). Dreikirchen ist nur zu Fuß erreichbar und ein klassischer Sommerfrischort mit einigen etwa 100 Jahre alten Gebäuden.

In vorchristlicher Zeit befand sich an dieser Stelle ein heidnisches Quellheiligtum. Die älteste und größte der Kirchen, St. Gertraud (gewidmet Gertrud von Nivelles) wurde erstmals 1237 urkundlich erwähnt. Die beiden anderen Kirchen, St. Nikolaus und St. Antonius sind für 1422 belegt und wurden parallel zu den anderen errichtet. St. Antonius wurde durch eine Mure zerstört, an anderer Stelle wurde ein Neubau errichtet und St. Magdalena gewidmet (spätestens 1579). Alle drei Kirchen sind mit Fresken und Altären reich verziert.(lt. Wikipedia)
Amateurfoto vom 22.10.1978.
© Archiv Gerd Kohler

Medieninformationen

Kategorie
Kirchen, Wallfahrtskirchen
Hinzugefügt von
Gerd
Datum
Aufrufe
4.067
Anzahl Kommentare
1
Bewertung
5,00 Stern(e) 2 Bewertung(en)
Oben