• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen und eigene Fotos veröffentlichen.
Dinosaurier gesichtet!
SAGEN.at

Dinosaurier gesichtet!

Diese spektakuläre Aufnahme gelang mir während der Fahrt durch den Hausruck in Oberösterreich.
(Fahrtstrecke Ottnang Richtung Zell am Pettenfirst).
Der Hausruck ist eine Region, die ohnehin viel Bezug zu frühen Erdepochen hat, so wurde noch vor wenigen Jahren Braunkohle, oder bis heute sehr ergiebig Erdöl und Erdgas abgebaut.

Daher ist das Zusammentreffen mit einem Dinosaurier im Hausruck nicht ausgeschlossen, erfordert jedoch sehr flinke Reaktion vom Fotografen, da die oberösterreichischen Dinosaurier doch eher schüchtern sind.

© Wolfgang Morscher, 26.Dezember 2006
Ich bin nicht sicher, ob es sich um "Nessie" handelt?
Denkbar wäre es schon - weil in den riesigen Wäldern des Hausrucks und des Kobernausserwaldes hätte auch Nessie eine Ruhe.

Nach meiner Meinung handelt es sich um weitere Dinosaurier, die seit Menschengedenken in Oberösterreich ihre Ruhe bzw fröhliches Leben haben.

Irgendwie fühle ich mich schuldig, einen dieser Dinosaurier bei einer kurzen Sonnenrast fotografiert zu haben - auch wenn es hier um Sekundenbruchteile ging.

Also damit die Saurier in Oberösterreich keinen Presserummel erfahren, bitte keine weiteren Hinweise mehr an die internationale Presse!

Ich fürchte schon, auf Grund dieses Fotos werden die englischen Zeitungen mit deren Paparazi anstürmen und den oberösterreichischen Dinosauriern das Leben noch schwerer machen.

Wolfgang (SAGEN.at)
 
Frevel!!!!!!!!!!!!!!
Den gemeinen Dinosaurier fotografiert man nicht digital!!!!!! Da muss eine Plattenkamera aus Holz her!!! Hast Du "Jurassic Park" nicht gesehen? Kein Wunder, dass sich diese Viecher verstecken!!!
 
Erst die Digitalfotografie ermöglicht es, Dinosaurier zu portraitieren!
Die Dinosaurier sind erstens extrem schüchtern und zweitens ist deren Geschwindigkeit unglaublich.
Der oben abgebildete Dinosaurier verweilte zuerst kaum sichtbar die längste Zeit im Schatten (links unten im Bild), bis er durch unsere Vorbeifahrt gestört, zuerst einen Satz in die Sonne machte (Aufnahmezeitpunkt des obigen Fotos) und dann über die Felder blitzschnell aus unserem Blickfeld entschwand.
In diesem Zusammenhang sind auch die Boden-Erschütterungen bei seinen Sprüngen erwähnenswert und das Fauchen und Schnauben, das an einen Heissluftballon erinnert.

Wolfgang (SAGEN.at)
 

Medieninformationen

Kategorie
Tiere
Hinzugefügt von
SAGEN.at
Datum
Aufrufe
15.840
Anzahl Kommentare
4
Bewertung
5,00 Stern(e) 3 Bewertung(en)
Zurück
Oben