• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen und eigene Fotos veröffentlichen.

Straßenbahn Geschichte

Ulrike Berkenhoff

Active member
Vor 70 Jahren fuhr die letzte Straßenbahn von meiner Heimatstadt Schwerte nach Dortmund-Hörde. Sie nahm 1899 den Betrieb auf und fuhr auf Schmalspurgleisen.
Nachdem der Kreis Hörde aufgelöst wurde stellte die Stadt Dortmund diese Linie ein, denn die Dortmunder Bahnen fuhren Normalspur. Noch heute fährt von uns aus
eine Buslinie die alte Strecke. In Dortmund gibt es schon länger U-Bahnen. In unserer Tageszeitung ein langer Artikel mit schönen historischen Fotos. Es wird auch an die
ehem. Bergbahn zur Hohensyburg erinnert, die von Westhofen hinauf zum heutigen Dortmund-Syburg fuhr. Sie war die erste in Westfalen und soll 1/2 Million Reichsmark
gekostet haben. Ihr Betrieb wurde schon 1915 eingestellt. - Dies nur mal in Kürze, mit meinen damals 2 Jahren bin ich sicherlich mit der Familie mal mit den Bahnen gefahren , habe aber keine eigene Erinnerung daran. Da fällt mir aber ein: später gab es in Dortmund(Hörde) sog. O-Busse( Oberleitungsbusse), daran erinnere ich mich.
-Ulrike
Quelle: "Ruhrnachrichten, 29. 6."
 
Zurück
Oben