• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen.

    Hinweis: Benutzer des vorigen Forums müssen sich nicht erneut anmelden, alle Daten wurden importiert.

Sagen rund ums Herbstlaub

RoterMagnol

New member
Naja... aber selbst im Text steht ja schon "in der Theorie". Das finde ich immer witzig, wenn so theoretische Überlegungen dann in der Praxis versuchen Anwendung zu finden. Ich habe da auch mal weiter gegoogelt, und es wird angenommen, dass es auf der Nordhalbkugel mehr Bäume und damit Laub gibt als auf der südlichen Hemisphäre. Aber auch einfach, weil es mehr Landmasse auf der nördlichen Kugel gibt! Daher kein Ausgleich - Jahreszeiten und so...
Die Erde drehe sich daher geringfügig schneller.

Ich glaube, dass bleibt eher eine theoretische Annahme. Genauso wie man theoretisch das Laub vorm Haus kehren müsste: [Admin: Link entfernt...]
Das macht doch auch keiner... selbst im Winter bei Schnee machen das die wenigsten Hausbesitzer...
 

Ulrike Berkenhoff

Active member
Sagen kenne ich nicht, wohl Gedichte. Ich habe auch ein Märchenbuch, in dem
für alle vier Jahreszeiten passende Geschichten stehen. -
Laubfegen auf dem Bürgersteig, dieser Pflicht muß bei uns nachgekommen werden, sonst drohen Bußgelder seitens der Stadtverwaltung.
Verantwortlich sind die Hausbesitzer. Wegen der Rutschgefahr in der Stadt
halte ich dies auch für notwendig, auf dem platten Lande vielleicht weniger.
Herbstliche Grüße von Ulrike
P.S. Momentan kann ich große Kranichzüge sehen - und hören.
 

Ericgo

New member
Wirklich interessant, ich bin auch Neuling im Forum, lese aber mit einem großen Interesse alles, was hier geschrieben wurde :=)
 
Oben