• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen und eigene Fotos veröffentlichen.
Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariabrunn im 14. Wiener Gemeindebezirk Penzing.
Benannt nach einer Quelle, in der der Legende nach die heilige Gisela († 1033), Schwester Kaiser Heinrichs II. des Heiligen († 1024) und Gattin des ungarischen Königs Stephan des Heiligen († 1038), eine Marienstatue fand und durch Trinken des Wassers genas.
Mariabrunn ist der Legende nach der älteste unter den Wallfahrtsorten der näheren Umgebung Wiens.

Wie Mariabrunn zu seinem Namen kam: https://www.sagen.at/texte/sagen/oesterreich/wien/14_bezirk_penzing/mariabrunn.html

Dokumentation zu Mariabrunn auf SAGEN.at: https://www.sagen.at/doku/quellen/quellen_wien/mariabrunn_wien.html

Handkolorierte Ansichtskarte ohne weitere Angaben.
Ansichtskarte, gesendet von einer Wallfahrt, am 17. Juli 1906.

© Bildarchiv SAGEN.at
Es gibt keine Kommentare zum Anzeigen

Medieninformationen

Kategorie
Wien - Ansichten aus Wien
Hinzugefügt von
SAGEN.at
Datum
Aufrufe
49
Anzahl Kommentare
0
Bewertung
3,00 Stern(e) 1 Bewertung(en)

Bild-Metadaten

Dateiname
Wien_Mariabrunn.jpg
Dateigröße
352,1 KB
Abmessungen
2000px x 1301px
Zurück
Oben