• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen.

    Hinweis: Benutzer des vorigen Forums müssen sich nicht erneut anmelden, alle Daten wurden importiert.
Vertrag
Joa

Vertrag

  • Joa
Hier handelt es sich um einen Vertrag, welcher am 16. Jänner 1690 geschlossen wurde!
Heute in der Filialkirche in St. Lorenz fotografiert. Seit damals dürfte es einige Rechtschreibreformen gegeben haben. :)
https://www.kirchen-am-fluss.at/st-lorenz-filialkirche
Toll! Danke für das Einstellen dieses Vertragstextes!!!!!! Existiert der Kalvarienberg noch?
 
Ja! Der Kalvarienberg ist seit 1689 Teil des in Rossatz beginnenden Kreuzwegs. In einem Steinbruch ist über einer Futtermauer mit drei zugemauerten Bögen (den Resten der barocken Anlage) eine Terrasse mit drei Holzkreuzen angelegt, die über eine seitliche Treppe zu erreichen ist. Quelle
Auch in Sagen.at ist von Elfi diesbez. ein Beitrag geschrieben worden!
 
Interessantes Dokument. Das ist doch die Kirche, die Du in einem Deiner Kommentare empfohlen hast. Ich hoffe, ich komme dort einmal vorbei. Notiert hab ich es mir jedenfalls. Danke für den Hinweis.
 
Das ist doch die Kirche, die Du in einem Deiner Kommentare empfohlen hast.
Ja, und ich war heute dort, war aber etwas enttäuscht und ich weiß nicht, ob sich für dich die doch weite Anreise lohnt? Schau dir vorher im Netz die Kirche mal genauer an! Panorama etc. klick
Die Kirche ist nur im Rahmen einer kleinen bescheidenen Führung an Freitagen zwischen 15 und 16 Uhr betretbar.
 
Meine Familie stammt aus Niederösterreich (Furth bei Göttweig) und wir haben noch immer den Zweitwohnsitz in Wien, daher wär das mit der Anreise auch kein Problem. Hab mir die Seite zur Kirche angesehen. Uninteressant ist es keinesfalls. In dem Fall würde mich auch der Kalvarienberg interessieren. Ich schaue immer sehr gerne Kalvarienberge, Gräber, Krypta und Karner an, aber natürlich darf der Kirchenbesuch selbst nicht fehlen. Gut zu wissen, ich stand in Görlitz (Deutschland) vor verschlossener Türe, als ich extra hingefahren bin, um mir die Kirche anzusehen, wo der Mystiker Jakob Böhme gewirkt hat.
 
Hallo,
von der Kopie der alten Handschrift bin ich begeistert, da ich mich mit alter Deutscher Schrift beschäftige.
Gruß Klaus
 

Medieninformationen

Kategorie
Benutzer Galerien
Album
Joa
Hinzugefügt von
Joa
Datum
Aufrufe
10.953
Anzahl Kommentare
6
Bewertung
5,00 Stern(e) 3 Bewertung(en)
Oben