• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen und eigene Fotos veröffentlichen.
Fresko über dem Eingang in die Nikolauskirche, Matrei in Osttirol.
Die St. Nikolaus Kirche gilt als Juwel unter den Sakralbauten der Ostalpen. Die Entstehung der romanischen Kirche reicht bis in das 12. und 13. Jahrhundert zurück. Eine Besonderheit sind die zwei übereinander angeordneten Chorräume. Die Freskenmalereien in den Kapellen des Ober- und Unterchors mit Darstellungen des Irdischen und Himmlischen Paradieses datieren um 1270. Vermutlich im 18. Jahrhundert wurden diese Fresken übertüncht und ab 1881 schrittweise wieder freigelegt und restauriert.

Hinweis: diese Aufnahmen stammen um das Jahr 1980, die Fresken wurden zwischenzeitlich restauriert. Diese Aufnahmen dienen zu einem interessanten Vergleich.

Aufnahme: Dia, um 1980.

© Bildarchiv SAGEN.at, Nr. 73.670
Es gibt keine Kommentare zum Anzeigen

Medieninformationen

Kategorie
Kirchen, Wallfahrtskirchen
Hinzugefügt von
SAGEN.at
Datum
Aufrufe
23
Anzahl Kommentare
0
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Bild-Metadaten

Dateiname
Nikolauskirche_Matrei_73670.jpg
Dateigröße
444,1 KB
Abmessungen
2000px x 1327px
Zurück
Oben