• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen und eigene Fotos veröffentlichen.
michelland

Eurofighter

Landeanflug des Eurofighters 7L WH des österreichischen Bundesheeres zum Flughafen Hörsching.
Kurz vor dem aufsetzen, dahinter die Kirche von Thening.
Fotografisch und technikgeschichtlich genial, tragisch dass es heute noch solche Geräte braucht. Mit dem Geld von einem solchen Gerät könnte man zum Beispiel wohl Rollstühle für hunderttausende Menschen bauen.
 
Dieses Gerät steht zwar in direkter Folge von Keule-Speer-Kanone-u.s.w. Allerdings schrieb niemand auf diese Waffen "ruf mich, wir müssen miteinender reden!".
Hier ist zu lesen "call 121,5 MHz". Das ist die Internationale Flugfunk-Notfrequenz. Ein friedliebender Abfangjäger eben.
 
@harry : da könnte man doch auch eine etwas besser sichtbare Tafel montieren, einen großen Flat-Screen-Fernseher oder dgl.
Die hier vorgegebene Beschriftung ist wohl nur bei klarem, wolkenlosen Wetter und Top Gun-Pilotenfähigkeiten erkennbar?
 
Es werden primär turbinengetriebene (Verkehrs-)Flugzeuge abgefangen und in deren Flughöhe gibt es kaum Wolken. Der enge Verbandflug gehört bereits in der Ausbildung zu den "Fingerübungen" eines jeden Militärpiloten.
 

Medieninformationen

Kategorie
Flugzeuge
Hinzugefügt von
michelland
Datum
Aufrufe
68
Anzahl Kommentare
4
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Bild-Metadaten

Gerät
NIKON CORPORATION NIKON D7500
Blende
ƒ/14
Brennweite
145,0 mm
Belichtungszeit
1/2000 Sekunde(n)
ISO
1400
Blitz
Aus, kein Blitz
Dateiname
2024.06.21-Hörsching, Eurofighter, 7L WH-8501.jpg
Dateigröße
674 KB
Aufnahmedatum
Fr, 21 Juni 2024 11:15 AM
Abmessungen
2000px x 1333px
Zurück
Oben