• Willkommen im SAGEN.at-Forum und SAGEN.at-Fotogalerie.
    Forum zu Themen der Volkskunde, Kulturgeschichte, Regionalgeschichte, Technikgeschichte und vielem mehr - Fotogalerie für Dokumentar-Fotografie bis Fotogeschichte.
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst Du eigene Beiträge verfassen.

    Hinweis: Benutzer des vorigen Forums müssen sich nicht erneut anmelden, alle Daten wurden importiert.
Blick vom Kunsthaus zur Franziskanerkirche, Graz
TeresaMaria

Blick vom Kunsthaus zur Franziskanerkirche, Graz

Das Franziskanerkloster mit der Kirche ist die älteste Klosterniederlassung in Graz. Die ehemals reiche Barockausstattung ging durch die Regotisierung verloren. Über dem Südportal befindet sich ein Marmorrelief von Sebastian Carlone (um 1600), die Kreuzwegstationen schnitzte 1885 Jakob Gschiel. Die Glasfenster im Chor stammen von Franz Felfer, die zehn Seitenfenster von Sr. Basilia Gürth.

Die Franziskanerkirche gehört zu den ältesten Kirchen von Graz, bereits 1239 wurden Kirche und Kloster urkundlich erwähnt.
Der unten quadratische und oben achteckige Turm, gekrönt von einem Zwiebelhelm, stammt aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Sehenswert ist die barocke Antoniuskapelle und der gotische Kreuzgang.
Im Dachreiter der Franziskanerkirche befindet sich die 1272 gegossene und damit älteste Glocke von Graz.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Franziskanerkloster_Graz

Medieninformationen

Kategorie
Graz - Ansichten aus Graz, Steiermark
Hinzugefügt von
TeresaMaria
Datum
Aufrufe
5.083
Anzahl Kommentare
1
Bewertung
5,00 Stern(e) 1 Bewertung(en)
Oben